Hauptamtliche

Unsere fünf hauptamtlichen Gerätewarte sind auf der Hauptfeuerwache stationiert und arbeiten im Tagdienst.

Während der Arbeitszeit übernehmen diese eigenständig Kleineinsätze wie Türöffnungen, Drehleitereinsätze für den Rettungsdienst, Kleinbrände und Ölspuren, um die Zahl der Alarmierungen für die freiwilligen Kräfte unter Tags möglichst gering zu halten. Darüber hinaus betreuen sie auch die Funk-, Atemschutz- und Fahrzeugwerkstätten sowie Kleider- und Schlauchpflege. Alle anfallenden administrativen Aufgaben werden ebenfalls über das Geschäftszimmer abgewickelt.

Geschäftszimmer

Im Geschäftszimmer der Hauptwache wird die Administration, sowie der vorbeugende Brandschutz betreut.

Atemschutzwerkstatt

Hier werden die Atemschutzgeräte, Lungenautomaten und Masken der Feuerwehr Lindau gewartet, instandgehalten und geprüft. Die Werkstatt wurde mit dem Neubau der Hauptwache eingerichtet und im Jahr 2014 in Betrieb genommen.

                                                                                                            

Ausgerüstet ist die Werkstatt mit einem Reinigungsmodul für Lungenautomaten, Atemschutzmasken, Pressluftatmer und CSA, sowie einer großen Edelstahl-Doppelspüle. Ein Trockenschrank für Atemschutzmasken und Lungenautomaten sowie einem Prüfkopf zum Überprüfen von Masken und Lungenautomaten. Die Einrichtung wurd über die Firma MSA bezogen.

Mit dieser Ausrüstung können die meisten anfallenden Arbeiten selbst erledigt werden, und dadurch die Einsatzbereitschaft in kurzer Zeit wieder hergestellt werden.

Über eine Schleuse können externe Organisationen und Feuerwehren Gerätschaften anliefern und nach der jeweils notwendigen Wartung oder Reparatur wieder abholen.

Kleiderpflege

Mit der Industriewaschmaschine und -trockner können die Einsatzkleidungen jederzeit gereinigt und imprägniert werden.

Funkwerkstatt

In unserer Funkwerkstatt werden kleinere Reparaturen, sowie die Programmierung der Funkmeldeempfänger vorgenommen.

Werkstatt mit Hebebühne

In der KFZ-Werkstatt werden alle anfallenden Wartungen und Instandhaltungsarbeiten an unseren Maschinen, Geräten und Fahrzeugen durchgeführt.

Darüber hinaus müssen auch die Boote und beispielsweise tragbare Leitern einer regelmäßigen Überprüfung unterzogen werden.

Waschhalle

Zur Fahrzeugpflege gehört auch das regelmäßige Reinigen und Waschen. Dies wird nach besonderen Einsätzen durch die Freiwilligen erledigt, ansonsten nach einem rollierenden Reinigungsplan durch unsere Hauptamtlichen Kräfte.

Schlauchpflege

In der Schlauchwerkstatt werden unsere Feuerwehrschläuche gereinigt und auf die Dichtheit geprüft. Anschließend werden diese im angrenzenden Schlauchturm zur Trocknung aufgehängt. Anfallende Reparaturen werden ebenfalls in der Schlauchwerkstatt erledigt

Der Schlauchaufzug der Firma Barth hat eine Kapazität von bis zu 128 Schläuchen, die sich auf 16 Bahnen verteilt.

Lager

Im Lager befinden sich alle zu bevorratenden Einsatzmittel, wie z.B. Ölbinder, Sandsäcke, aber auch sekundäre Einsatzmittel auf Rollwägen.